Größter Fahrradhändler im Kreis Groß-Gerau!
Individuelle und professionelle Beratung!
TÜV Nord-Zertifizierte Meister-Werkstatt!
Hol- und Bringservice!

Wir unsterstützen Vereinsarbeit mit Kinder- und Jugendrädern!

Und zwar mit Spenden an gemeinnützige Vereine in Mörfelden-Walldorf!

Im Rahmen einer Sortimentsumstellung bei unseren Kinder- und Jugendrädern haben wir im November 2020 eine Aktion gestartet, mit der wir Fahrräder an gemeinnützige Vereine in Mörfelden-Walldorf und im Kreis Groß-Gerau spenden und damit Projekte ganz unterschiedlicher Art unterstützen. Bei den bisherigen Empfängern war die Freude darüber sehr groß, und bei uns natürlich auch!

Familienzentrum Mörfelden-Walldorf e.V.


Die Freude war groß, als wir Franziska L. Hofmann (links), Leiterin des Familienzentrums Mörfelden-Walldorf e.V., Kinderräder und ein Kickboard als Spende überreichen konnten. Die dort betreuten Kinder können die Spielgeräte aufgrund ihres Alters zwar selbst nicht nutzen, aber der Verein wird sie verlosen oder versteigern und den Erlös für einen neuen Bollerwagen/Kinderbus verwenden. Eine tolle Sache, wie wir finden, und daher auf alle Fälle unterstützenswert.

 

Familienzentrum Mörfelden-Walldorf e.V. Fahrradspende

Förderverein Albert-Schweitzer-Schule e.V. Mörfelden


Auch wenn die Masken es etwas verdecken, freuten sich Angelika Pfeffer (2.v.l.), Schulleiterin der Albert-Schweitzer-Schule Mörfelden, sowie Frank Emmerich und Christiane Honecker vom Förderverein Albert-Schweitzer-Schule Mörfelden e.V. sehr über die beiden Kinderfahrräder, die unser Chef Wolfgang Küchler (ganz links) Anfang Dezember übergeben konnte.

 

Albert-Schweitzer-Schule Moerfelden Fahrradspende

Förderverein Georg-Büchner-Schule Riedstadt


In Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau (KVWGG) und deren Vorsitzenden Bernd König, links, hat unser Chef Wolfgang Küchler (2.v.l.) an den Förderverein der Georg-Büchner-Schule in Goddelau-Riedstadt insgesamt acht Kinderfahrräder überreichen können. Sechs der Räder spendete die Kreisverkehrswacht, zwei Räder spendeten wir als Fahrrad Küchler. Gemeinsam mit Rektorin Dagmar Scheuermann-Reich (rechts) und Hausmeister Jens Greim (Mitte) freute sich Sibylle Berger (2.v.r.), Vorsitzende des Fördervereins der Georg-Büchner-Schule, über den neuen, kleinen Furhpark. Mit den kleinen Rädchen sollen Kinder der 1. und 2. Klassen, die es nicht alle in diesem Alter automatisch können, das Radfahren lernen, bevor es in der 4. Klasse zur Verkehrserziehung geht. Hier bekommen dann Kinder, die kein Fahrrad besitzen, eines der größeren Räder zur Verfügung gestellt.

 

Fahrradspende-Buechner-Schule.jpg