Größter Fahrradhändler im Kreis Groß-Gerau!
Individuelle und professionelle Beratung!
TÜV Nord-Zertifizierte Meister-Werkstatt!
Hol- und Bringservice!

Unterwegs auf tollen Touren

Der ADFC Kreis Groß-Gerau lädt Sie 2020 mit abwechslungsreichen Ausfahrten zum Mitfahren ein.

Der Tourenflyer des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) des Kreises Groß-Gerau 2020 ist jetzt druckfrisch erschienen. Hier stellen wir Ihnen einige dieser Touren vor und wollen Ihnen Geschmack aufs gemeinsame Radeln machen. Wer nicht gerne alleine radelt, ist hier besens aufgehoben. Der ADFC lädt alle Fahrradfahrerinnnen und -fahrer gerne zum Mitfahren ein.

Tagestour von Reinheim zum Weißen Stein

Am Samstag, 23. Mai 2020, Treffpunkt um 7:50 Uhr am Bahnhof Groß-Gerau

Mit der Regionalbahn 75 geht es von Groß-Gerau nach Darmstadt und von dort nach Reinheim, Ankunft 9:05 Uhr. Durch das Gersprenztal und durch das Erzbachtal führ die Tour fast nur auf Wirtschaftswegen ohne nenneswerte Steigungen. Von Unter-Ostern geht es auf der Straße (L3105) über Erzbach hinauf bis zur Wegscheide und einem Waldwirtschaftsweg noch weiter hinauf bis zur „Krummen Tanne“ (542m), von wo es ins Gassbachtal zum Cafe Bauer hinunter geht.

In Grasellenbach erreicht die Gruppe das Ulfenbachtal, von da ab Wahlen auf der Trasse der ehemaligen Überwaldbahn dann Waldmichelbach. Ein längerer Anstieg hinauf führt nach Siedelsbrunn und eine schöne Straßenabfahrt auf der L 535 über Ober- nach Unter-Abtsteinach. Dann wechseln sich kurze Anstiege und Abfahrten auf Wirtschaftswegen ab mit Ziel Wilhelmsfeld. Dort geht es auf den letzten Anstieg hinauf zum Weißen Stein, dem höchsten Punkt der Tour mit bis zu diesem Zeitpunkg ca. 1000 zurückgelegten Höhenmetern.

Die erste große Pause wird es im Cafe Bauer geben mit einer herrlichen Auswahl hausgebackener Kuchen. Auch eine Einkehr im Höhenrestaurant Weißer Stein steht auf dem Programm, bevor die Strecke von da aus auf Waldwirtschaftswegen bergab auf mehr als neun Kilometern über den Philosophenweg mit wunderschönem Ausblick auf Heidelberg und Neckar und weiter zum Hauptbahnhof führt. Von fährt die Gruppe entweder um 16:13 Uhr, um 17:13 Uhr oder um 19:13 Uhr zurück nach Groß-Gerau

Verpflegung: Einkehr Café Bauer, Höhenrestaurant Weißer Stein

Tour-Charakteristik: 66km, sportliche Tour mit mehreren (längeren) Steigungen, gute Kondition notwendig, Gangschaltung erforderlich

Tourguide: Sigrid Knauber-Fritzsche

Kontakt: Telefon 06152/53889, Mobiltelefon 0174/6698845

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Von Nord nach Süd den Odenwald durchqueren".

 

Tagestour zu mechanischen Musikinstrumenten nach Rüdesheim

Am Sonntag, 24. Mai 2020, Treffpunkt um 9 Uhr, Leinreiter (Landungsplatz) in Rüsselsheim

Im Musikkabinett sieht und hört man die unterschiedlichsten mechanischen Musikinstrumente - von der Spieluhr bis zum großen Orchestrion. Siegfried Wendel hat zuerst aus Liebhaberei gesammelt und restauriert. Aus diesem Hobby wurde 1969 das erste Fachmuseum dieser Art in Deutschland. Da die Instrumente vorgeführt und erklärt werden kann man das Museum nur im Rahmen einer Führung besichtigen. Eine vorherige Anmeldung ist daher erforderlich.

Von Rüsselsheim führt die Tour bis Gustavsburg. Dort wird der Main nach Kostheim übergequert und über die Maraue immer am Rhein entlang nach Rüdesheim weiter gefahren. Nach der Besichtigung des Museums ist zur Mittagspause eine Einkehr in einem der zahlreichen Lokale geplant. Für die Rückfahrt geht es mit der Fähre nach Bingen und von dort über Mainz nach Rüsselsheim zum Startpunkt zurück. Alternativ bestehen die Möglichkeiten von Rüdesheim über Wiesbaden oder von Bingen mit der Bahn zurückzufahren.

Verpflegung: Einkehr in einem der zahlreichen Lokale in Rüdesheim

Tour-Charakteristik: 90km, anspruchsvolle Tour mit einigen Steigungen, 230 Höhenmeter

Tourguide: Karl-Heinz Arthaber

Kontakt: Telefon: 06134/54618

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Siegfrieds Musikkabinett".

 

Tagestour von Groß-Gerau nach Otzberg

Am Montag, 1. Juni 2020, Treffpunkt um 10 Uhr am Stadthaus (am Marktplatz) in Groß-Gerau

Vom Marktplatz Groß-Gerau fahren wir durch den Süden Darmstadts an der Fischerhütte (1. Rast und Mittagspause) vorbei nach Reinheim und von dort nach Otzberg zur Veste Otzberg. Hier oben haben wir bei schönem Wetter eine herrliche Sicht bis Frankfurt und können im Restaurant der Burg eine zweite Rast einlegen. Von der Veste Otzberg aus fahren wir zum Bahnhof Dieburg um von dort mit dem Zug den Heimweg anzutreten.

Verkehr: Einkehr Fischerhütte und Restaurant Veste Otzberg

Tour-Charakteristik: 62km, anspruchsvolle Tour mit einigen Steigungen, Gangschaltung erforderlich, 500 Höhenmetern

Tourguide: Sigrid Knauber-Fritzsche

Kontakt: Telefon: 06152/53889, Mobiltelefon: 0174/6698845

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Zur Veste Otzberg".

 

Tagestour zur Fahrrad-Erlebnismesse in der Mainmetropole

Am Sonntag, 26. Juni 2020, Treffpunkt um 9:00 Uhr am Leinreiter (Landungsplatz) in Rüsselsheim

Die VELO Frankfurt ist die Erlebnismesse rund ums Rad. Auf der VELO können gegenwärtige und kommende Trends rund ums Fahrrad, Mobilität und Radreisen erlebt und getestet werden.

Von Groß-Gerau geht es zunächst ins Naturschutzgebiet Mönchbruch. Südlich der Startbahn West führt die Tour weiter Richtung Walldorf und durch Zeppelinheim. Nach Überquerung der Autobahn A3 geht es über die Mörfelder Landstraße bis zum Lokalbahnhof in Frankfurt. An der Flößerbrücke wird dann der Main überquert. Am Ostpark ist schließlich die Eissporthalle, auf deren Gelände die VELO stattfindet, das Ziel. Nach einem ausgiebigen Aufenthalt auf der Fahrradmesse erfolgt die Rückfahrt auf derselben Strecke. Ein kulinarisches Angebot gibt es auf der Messe ebenfalls.

Eintritt für die VELO: 8 Euro, 6 Euro für ADFC-Mitglieder (Ausweis nicht vergessen!)

Verpflegung: Selbstverpflegung und bei der VELO

Strecken-Charakteristik: 65km, mittelschwere Tour mit leichten Steigungen, 220 Höhenmeter

Tourguide: Karl-Heinz Arthaber,

Kontakt: Telefon: 06134/54618

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Zur VELO nach Frankfurt am Main".

 

Tagestour mit Besuch mehrerer Quellen in Darmstadt

Am Sonntag, 26. Juli 2020, Treffpunkt um 10 Uhr am Stadthaus (am Marktplatz) in Groß-Gerau

Zuerst führt uns die Fahrt durch südlich des Zentrums gelegenen Stadtteile von Darmstadt an der TU vorbei bis zur Fischerhütte (www.fischerhuette-darmstadt.de), wo die Mittagseinkehr stattfinden wird. Im weiteren Verlauf kommen wir an der Darmbachquelle, dem Melitabrunnen und der Quelle am Steigertsweg-Rabenfloß vorbei.

Auf der Rückfahrt können wir einen sechs Kilometer langen Abstecher zu einem weiteren Brunnen im Südosten von Eberstadt fahren, der sich gut mit einem Aufenthalt im Restaurant Stadt Heidelberg (www.faraldi.de). Die Quellen sind auch unter www.p-stadtkultur.de/das-wasserquartett beschrieben.

Strecken-Charakteristik: 52km, mittelschwere Tour mit leichten, kürzeren Steigungen, 212 Höhenmeter

Verpflegung: Einkehr bei Fischerhütte und Restaurant Stadt Heidelberg

Tourguide: Reinhard Jahn

Kontakt: Mobiltelefon: 0151/68117869

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Darmstädter Quellen-Tour".

 

Tagestour mit Besuchen der Schlösser Biebrich, Vollrads und Johannisberg

Am Sonntag, 9. August 2020, Treffpunkt um 9 Uhr am Leinreiter (Landungsplatz) in Rüsselsheim

Wir radeln anfangs an Main und Rhein entlang zum Biebricher Schloss, um dann in ständigem Auf und Ab durch die Top-Weinlagen des Rheingaus zu Schloss Vollrads und Schloss Johannisberg zu gelangen. Dort ist jeweils ein kurzer Besichtigungsstopp geplant. Mit Blick ins Rheintal und bis weit ins rheinhessische Hügelland hinein geht es dann talwärts zur Rheinfähre und auf linksrheinischer Seite zurück ins Rhein-Main-Gebiet. Zur Mittagszeit ist eine Einkehr geplant und am Spätnachmittag noch eine Schlussrast.

Strecken-Charakteristik: 85km, anspruchsvolle Tour mit einigen Steigungen, Gangschaltung erforderlich, 500 Höhenmeter

Verpflegung: Einkehr

Tourguide: Dietrich Gerlach

Kontakt: Mobiltelefon: 0177/4231660

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "Rheingauer Schlösser-Tour".

 

Rad-Erlebnis mit Gleichgesinnten in Frankfurt bei Nacht

Am Samstag, 5. September 2020, Treffpunkt um 17 Uhr am Stadthaus (am Marktplatz) in Groß-Gerau

Von Groß-Gerau führt die Strecke über Zeppelinheim nach Frankfurt auf den Römerberg. Hier findet DAS Fahrrad-Event des Rhein-Main-Gebietes 2020 statt - organisiert vom ADFC Frankfurt und ADFC Hessen. Gestartet wird in der Dämmerung zu einer völlig verrückten Nachtfahrt durch ein absolut spannendes Frankfurt, das nachts noch aufregender ist als am Tag. Es gibt völlig abgedrehte Dinge zu erleben, und es werden Orte aufgesucht, an die man so leicht nicht rankommt! Es wird langsam gefahren, weil es SEHR viele Teilnehmer sein werden - 2019 waren es rund 2.500 - und viel erlebt wird. WAS tatsächlich bei dieser Tour passieren wird, erfährt man nicht vorher. Das erhöht die Spannung.

Die Rückfahrt ab Frankfurt erfolgt mit der S-Bahn oder per Fahrrad (je nach Vereinbarung der Teilnehmer).

Wer an der Tour innerhalb von Frankfurt (ca. 15 km) teilnehmen möchte, nicht aber an den zusätzlichen Kilometern bis Frankfurt, kann selbstverständlich individuell per S-Bahn nach Frankfurt anreisen. Die ADFC-Bike-Night startet in Frankfurt auf dem Römerberg gegen 20.00 Uhr.

Strecken-Charakteristik: 45km, leichte Tour ohne nennenswerten Steigungen

Verpflegung: Selbstverpflegung

Tourguide: Andreas Rödner

Kontakt: Mobiltelefon: 0157/74335700

HIER gibt es weitere Informationen zur Tour "ADFC Bike-Night Frankfurt 2020".

 

Weitere Infos zu den ADFC-Touren: