Größter Fahrradhändler im Kreis Groß-Gerau!
Meister-Werkstatt!
Lieferservice ins Umland!
Leasing mit Rundum-Schutz!

Fahrrad-Trends 2018!

Was gibt's Neues für 2018? Wir haben die EUROBIKE besucht und zeigen Ihnen hier eine Auswahl!

Neue Integration des Akkus bei BOSCH


BOSCHs integrierter Akku PowerTube 500!

Der PowerTube 500 verbindet praktischen Nutzen und Style: Der neue Akku von BOSCH bietet ausgefeilte Lithium-Ionen-Technik im reduzierten, eleganten Alu-Design und lässt sich komplett in den Rahmen des Elektrorades integrieren. Das sieht nicht nur elegant und aufgeräumt aus, sondern macht das Pedelec noch attraktiver. Unsichtbar und gut geschützt eingebaut erweist sich der herausnehmbare PowerTube 500 als besonders komfortabel. Wie gewohnt kann der Akku entweder extern, aber auch intern geladen werden.

Der neue integrierte Fahrrad-Akku von Bosch.

Die neue Active Line von BOSCH


Ein sehr leichter und leiser Antrieb - in zwei Varianten!

Die neue ACTIVE LINE (bis zu 40Nm) und ACTIVE LINE PLUS (bis zu 50Nm) ist der Antrieb für alle, die Wert auf eine elegante Optik legen. Dank der kompakten Größe kann die Drive Unit optimal in den Fahrradrahmen integriert werden. Das reduzierte Gewicht und der tiefe Schwerpunkt sorgen für ein sicheres Handling. Ohne störende Nebengeräusche erleben Sie die pure Fahrfreude – harmonisch unterstützt bis zu 25 km/h. Alle, die gerne schneller unterwegs sind, profitieren vom minimalen Tretwiderstand über 25 km/h.

Der neue Bosch-Motor Active Plus.

Neuer Standard für Licht und Anbauteile


Bei MONKEY LINK dominiert eine magnetische Halterung!

In Zusammenarbeit zwischen ZEG, Comus, SKS und Fidlock entstand das Konzept MONKEY LINK. Der Fahrradhersteller (bei BULLS und Kettler bereits bei 2018er Modellen vorgesehen) versieht seine Modelle mit den entsprechenden Basis-Stücken an Lenker, Gabelkopf und Hinterbau. An diesen Schnittstellen setzt man dann mit den Gegenstücken versehene Scheinwerfer, Schutzbleche, Flaschenhalter usw. an. Die Scheinwerfer werden sogar durch den Rahmen mit Strom aus dem E-Bike-Akku versorgt und an der entsprechenden Taste des Displays von Bosch, Brose, Suntour oder Shimano ein- und ausgeschaltet. Der besondere Clou sind die magnetischen Halterungen. Man setzt das Anbauteil einfach an der passenden Stelle an und es schnappt sofort ein. Gelöst wird es, indem man einen kleinen Riegel zurückschiebt.

Das intelligent vernetzte Fahrradsystem


COBI verbindet Smartphone und Fahrrad!

COBI verbindet Ihr Smartphone mit Ihrem Fahrrad – und schafft damit ein ganz neues Fahrerlebnis. Bestehend aus einem leistungsstarken Licht mit Lichtautomatik, Smartphone-Halter, intelligentem Daumen-Controller und umfangreicher Fahrradnavi-App bietet COBI beste Voraussetzungen für vernetztes Radeln. Je nach Version kommt COBI mit einem integrierten LED-Licht inklusive Tagfahrlicht, Abblendlicht und sogar Fernlicht.

UPDATE: Im November 2017 hat BOSCH das Startup COBI übernommen.

Die Schlauch-Revolution


Der TUBOLITO ist extrem robus und sehr leicht!

Das Geheimnis des TUBOLITO liegt in seinem Material Thermoplast. Das macht ihn im Unterschied zu einem herkömmlichen Schlauch besonders robust und leicht. Nur noch etwas mehr als ein Drittel wiegt das orangene Schlauch-Wunder. Den Vertrieb hat sich RTI Sports gesichert, die den neuen Schlauch zum Verkaufsstart ab sofort mit Mountainbikeschläuchen in den Größen 26 Zoll, 27,5 Zoll, 27,5+ und 29 Zoll - ausschließlich mit französischem Ventil - anbietet. Im nächsten Jahr soll eine Rennrad-Version folgen.

Der neue Schlauch Turbolino von RTI.

Schloss aus Textil


tex-lock - das etwas andere Fahrradschloss!

Das innovative Fahrradschloss besteht aus textilen Hightech-Materialien, die ihre Funktion schon in der Automobil- und Raumfahrtindustrie bewiesen haben. Seine mehrlagige Konstruktion bietet ein funktionales Innenleben, wodurch tex-lock gegen die klassischen Angriffsmethoden mit Feuer, Schnitt- und Schlagwerkzeugen gefeit ist. Die Außenhaut aus schmutzabweisendem Material ermöglicht ungekannte Design-Möglichkeiten und eine angenehme, edle Haptik. Dieses Fahrradschloss besteht aus einem mehrlagigen Seil, das nur 350 Gramm pro Meter auf die Waage bringt, eigens entwickelten Stahlösen mit Kunststoffummantelung und einem Vorhängeschloss. Dadurch klappert oder kratzt tex-lock nicht und ist sehr flexibel.

Das neue Texlock-Schloss aus Faser.

Elektronische Schaltvielfalt


Die neue elektronische Rohloff E-14 setzt Maßstäbe für das Schalten von E-Bikes!

Mit ihren 14 Gängen, der großen Übersetzungsbandbreite von 526% und dem höchsten Wirkungsgrad aller Getriebenaben ist die ROHLOFF  SPEEDHUB 500/14 ideal für E-Bikes selbst mit stärksten Antrieben. Mit der ROHLOFF E-14 übernimmt nun eine Elektronik die Schaltansteuerung der SPEEDHUB. Sie besteht aus zwei Komponenten: der elektronischen Schalteinheit am Lenker, sowie der Schaltansteuerungseinheit an der SPEEDHUB. Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein, verfügt die Rohloff E-14 über Bluetooth LE. Hierüber werden Updates eingespielt, Features modifiziert und können Apps darauf zugreifen.

ABS fürs Elektrorad


Mehr Sicherheit und Stabiliät beim Elektroradfahren!

Durch das weltweit erste serienreife eBike-ABS von BOSCH ist bei Elektrorädern nun ein kontrollierteres und stabileres Abbremsen auch unter schwierigen Bedingungen möglich. Das eBike-ABS wurde basierend auf dem bereits etablierten Motorrad-ABS entwickelt. Durch die Kombination von Vorderrad-ABS und Hinterrad-Abheberegelung erhöht sich Ihre Sicherheit: Bei schwierigen Bremsmanövern wird der Bremsdruck der Vorderbremse reguliert und somit die Fahrsituation stabilisiert – ein Vorteil vor allem im Trekking- und Citybereich. Genießen Sie ausgedehnte sportliche Touren, den Weg zur Arbeit oder einen Cruise in der Natur mit einem Plus an Sicherheit.

Das neue Fahrrad-ABS von Bosch.

Diebstahlschutz und Bike-Community


Mit der App von FAHRRADJÄGER finden Sie ihr Fahrrad wieder!

Unter dem Namen FAHRRADJÄGER soll eine neue App Diebstahlschutz und Bike-Community zusammenbringen. Am Bike wird das kleine, unscheinbare und bruchsichere Sicherheitsmodul „InsecT“ angebracht, das via Bluetooth 4.0 jederzeit mit seinem Besitzer über eine App kommuniziert. Stellt der Biker sein Rad ab und aktiviert den Sicherungsmodus, ist das Bike gesichert. Macht sich jemand an dem Fahrrad zu schaffen, schlägt das Modul über das Smartphone Alarm. Sollte das Rad trotzdem gestohlen werden, wird „InsecT“ automatisch zum Peilsender. Der Clou: Sobald ein Fahrradjäger-User in Reichweite des gestohlenen Fahrrads kommt, wird auch er informiert, wo das Rad abgestellt wurde. FahrradJäger soll beides sein: Diebstahlschutz und Netzwerk, in dem gestohlene Räder wiedergefunden werden können. Denn dank der App kann jeder Benutzer auch anderen helfen, ihre gestohlenen Räder wiederzufinden.

Mit Fahrrad-Jaeger ist das Bike immer auffindbar.

Rücklicht mit Geheimnis


Verstecktes GPS bei Velocate!

Das Rücklicht GPS Rücklicht vclone von VELOCATE ist kein normales Rücklicht. Getarnt als handelsübliches STVZO-zugelassendes Original-Serienrücklicht verhindert es Fahrraddiebstahl per GPS-Echtzeitortung. Der Clou dabei: Das GPS ist für Fahrraddiebe so nicht erkennbar. Die Konfiguration ist kinderleicht und ermöglicht Ihnen die intuitive Bedienung per iOS oder Android-App. Sie brauchen sich dabei keine Sorgen über das Aufladen zu machen, denn das Gerät lädt ganz automatisch über den Dynamo oder Elektrorad-Akku. Wird Ihr Fahrrad dann bewegt, erhlaten Sie unmittelbar einen Alarm auf Ihr Smartphone und können so die Position weiter verfolgen, um rechtzeitig die Polizei zu rufen.

Das Velocate weiss, wo dein Fahrrad ist.

Schloss mit Alarm


Schlüsselloses Abschließen mit LNKA!

Ganz ohne Schlüssel kommt das Fahrradschloss LINKA aus. Es wird über Bluetooth gesteuert und löst im Fall eines Diebstahls einen Alarm aus. Das Verschließen des Schlosses erfordert kurz die Betätigung des seitlich angebrachten Knopfes am Schloss. Gleichzeitig wird ein Alarm aktiviert. Nährt man sich dem Fahrrad wieder auf mindestens 1,5 m an, entriegelt es bei entsprechend gewählter Einstellung über die App automatisch und der Alarm wird deaktiviert. Alternativ genügt zum Öffnen ein Antippen der Schlossabbildung im Handy-Display. Die Kommunikation zwischen dem Smartphone und Linka funktioniert dabei über den neuesten Bluetooth Standard. Sollte sich ein Dieb am Fahrrad zu schaffen machen, wird dieser von dem unüberhörbaren, 110db lauten Alarm in die Flucht geschlagen. Befindet sich der Besitzer in einem Umkreis von 120 Metern, bekommt er zusätzlich eine Warnmeldung in Form einer Push-Notification auf das Handy, falls das Fahrrad unauthorisiert bewegt wird.

Die neue Smartphone gesteuerte Sicherheit fürs Fahrrad.

Die Erleuchtung


Den Stivo von UVEX gibt es jetzt mit integrierten LEDs!

Ein integriertes, rotes Rücklicht haben mittlerweile viele Fahrradhelm. Der neue Helm CITY LIGHT von UVEX (auf Basis des Modells STIVO) fällt durch seine blaue LED-Leiste im vorderen und sein rotes LED-Dreieck im hinteren Bereich auf. Mehr leuchten geht nicht und garantiert eine sehr gute Sichtbarkeit im Dunkeln. Ein Knopfdruck genügt, und die LEDs zeigen ihre Leuchtkraft. Geladen wird das System am Helm über einen USB-Anschluss.

Der Uvex-Helm Stiva mit neuer LED-Beleuchtung.